Ticketvergabe – eine Statistik zum Schmunzeln?

Münchner sterben aus?

Manchmal ist es schon witzig, auf welche Ideen Menschen kommen, um an Tickets zu heranzukommen.

„Meine Oma* wohnt in München! Ich möchte bei bei ihr übernachten – kannst du mir nicht 2 Tickets ohne Fahrt geben?“ Nun ja – hinter Oma steht ein Stern. Der bedeutet, dass du Oma durch einen x-beliebigen anderen Verwandten ersetzen kannst.

Anrufe, SMS, WhatsApp und E-Mails erhalten wir zu Hauf, die genau dies beinhalten.

Es sei erst einmal gesagt: Uns ist es ziemlich wurscht, warum ihr „nur Tickets“ ohne Fahrt haben wollt. Wenn wir welche haben, geben wir die auch gerne ab – Gründe und Ausreden benötigen wir nicht. Aber bevorzugt werden immer noch die gesellschaftlichen gemeinsamen Ausflüge.

Daher bitte nicht immer diese Zusätze: „Meine Oma* …….!“

Einfach eine E-Mail an uns schreiben und nachfragen – mehr nicht!

Bevorzugt werden diejenigen, die auch öfter an Ausfahrten teilnehmen – und dann kommen die anderen! Andere Bedingungen gibt es dann nicht mehr!

Ach ja, die Statistik:

Eben genau diesen Anfragen und meiner schlussfolgernden Berechnung dazu gibt es wohl kaum noch richtige Münchner, denn die meisten stammen ja von hier!

In diesem Sinne

rot-weiße Grüße

Der Vorstand