Die ALLIANZ ARENA wird umgebaut.

Die ALLIANZ ARENA wird umgebaut.

Soeben das neue BAYERN MAGAZIN aus dem Briefkasten geholt….

GEIL ……

Zwei Tage nach dem letzten Spieltag beginnt der Umbau: Der FC Bayern gestaltet zur neuen Saison seine Arena optisch um.

25.000 graue Sitze werden ausgetauscht. Die neuen werden farblich teilweise so gestaltet, dass sie künftig den Klubnamen (Gegengerade), das Motto „Mia san mia“ (Unterrang der Haupttribüne) sowie das Vereinswappen (Nordkurve) bilden. Der Mittelrang ist ab 2018/19 komplett in Rot gehalten. „Die Allianz-Arena wird künftig sehr klar als die Heimat des FC Bayern, seiner Mannschaft und seiner Fans erkennbar sein“, sagt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge im „Bayern Magazin“ vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de).

Die Arbeiten sollen am 14. Mai beginnen und bis Ende Juli abgeschlossen sein. Geplant ist zudem, die alten Sitze zu verkaufen und die daraus erzielten Einnahmen für karitative Zwecke zu spenden. Sie waren zur Eröffnung 2005 neutral gestaltet worden, weil damals auch 1860 München Miteigner der Stadiongesellschaft war. Bis zum Absturz in die Regionalliga trugen auch die Löwen ihre Heimspiele dort aus, obwohl sie bereits 2006 ihre Stadionanteile an die Bayern verkauft hatten.

Teil der Neuerungen zur kommenden Saison sind nach Bayern-Angaben außerdem ein verändertes Sicherheitskonzept sowie ein Mehrwegsystem für Getränkebecher. Außerdem sollen die Wände im Inneren das Stadions stellenweise mit historischen Motiven bemalt werden.